Hier veröffentliche ich Mitteilungen zu den Briefen und zum Thema Liselotte allgemein.


Hier können auch Leser und Gäste Nachrichten zum Thema Liselotte veröffentlichen lassen.
Benutzen Sie dazu die E-mailE-mail und markieren Sie ihre Nachricht unten als zu veröffentlichen.
Da ich für den Inhalt dieser Seiten verantwortlich bin, muss ich mir jedoch eine Prüfung des Textes und eine Ablehnung der Veröffentlichung vorbehalten, wenn ich den Inhalt für ungeeignet halte. Ungeeignet sind z. B. beleidigende oder diskriminierende Äußerungen. Die Nachricht erscheint deshalb nicht sofort auf dieser Seite, sondern erst wenn ich sie gelesen habe, was einige Zeit dauern kann.
Das soll jedoch niemand von Kritik abhalten, auch Kritik wird veröffentlicht, wenn sie obige Bedingungen einhält.



2022-08-21 10:14 Heinz Seehagel

Es ist geschafft!
Ich hatte ja selbst fast nicht mehr daran geglaubt, aber nun sind die ersten tausend Briefe online. Das urspüngliche Ziel, zum 300sten Todestag der Fürstin 2500 Briefe online zu haben, ist wohl nicht mehr zu erreichen. Aber es geht voran!
Es läuft auch sicher noch nicht alles so rund wie gewünscht, aber es läuft, wenn auch noch einige Arbeit nötig ist.

2022-12-08 08:00 Heinz Seehagel

Heute, am 300. Todestag der Herzogin, sind 2166 Briefe online. Es fehlen noch ca. 360 weitere Briefe; und dann kommen noch einige Nachträge. Damit wären die von W. L. Holland und E. Bodemann herausgegebenen Briefe komplett, aber es gibt ja noch mehr …


Impressum Datenschutzerklärung KontaktPost Änderungsstand:
Tintenfass